Softeyes - providing independent solutions

Askemos®

Metabetriebssystem zur unabhängigen Informationsverarbeitung

Derzeitige Situation

Informationen werden heute auf den Servern einzelner Provider abgelegt und verarbeitet.

Der hohe Wert, den diese konzentrierten Daten darstellen, erfordert eine aufwändige Sicherung. Aus der Vergangenheit ist erwiesen, dass die möglichen Sicherungen nicht ausreichen. Eine innere Bedrohung durch eigene Mitarbeiter stellt ein Problem dar. Hinzu kommt, dass Informationen, die nur auf einem Server verarbeitet werden, manipulierbar sind. Diese systematischen Probleme sind mit der heutigen Vorgehensweise nicht lösbar.

Situation mit Askemos®

Askemos® ermöglicht einen Verbund von gleichberechtigten, unabhängigen und eigenständigen Servern (Providern). Askemos® agiert dabei als Metabetriebssystem, wodurch ein verteiltes System entsteht, auf dem die Informationen von einzelnen Servern getrennt sind.

Bei jeder Änderung werden alle Provider des Netzwerkes einbezogen. Es wird auf jedem unabhängigen Server eigenständig entschieden, ob die Aktion durchgeführt werden darf. Letztlich müssen mindestens 2/3+1 Provider der Aktion „zustimmen“ (byzantinische Vereinbarung). Sobald diese Zustimmungen vorliegen, wird die Aktion durchgeführt.

Fazit:

Durch die Askemos® Technologie für den rechtssicheren Austausch von Informationen verschwinden die oben beschriebenen systematischen Probleme. Dies wurde in ersten Anwendungen gezeigt. Zusätzlich entstehen weitere Vorteile. Beispielhaft zu nennen wären hier:

  • Störfestigkeit durch ein verteiltes System
  • sehr hoher Schutz gegen Datenverlust
  • Daten nicht manipulierbar
  • nicht korrumpierbar (kein Angriff von innen)
  • Kostenreduzierungen bei organisatorischen Abläufen
  • Kostenreduzierungen bei baulichen Sicherheitsvoraussetzungen